Wie jedes Jahr, stellt Frau Völker mit den Schülern des KOSt eine abwechslungsreiche Tanzshow auf die Beine. Auch diesen Advent hat die Aufführung viele neugierige Zuschauer in die Turnhalle gelockt.

Nach alter Tradition beginnen unsere Jüngsten: die Fünftklässler von Frau Rüdinger. Mit gewagten Pyramiden setzen sie tolle Akzente in ihrer Akrobatikshow.

Danach heizen die Neuntklässler von Frau Kouamm der Menge mit Cheerleading ein.Blau, weiß und gold glitzernde Pompons dürfen natürlich nicht fehlen! Zwischendurch legen die Jungs zum Lied „Cheerleader“ von OMI ein paar coole Breakdance-Moves auf die Turnmatte hin.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten zeigen Lawen, Lachsika und Alina aus der zehnten Klasse eine anspruchsvolle Hiphop-Choreographie zu MIAs „Go off“. Viele Zuschauer würden auch gerne so lässig tanzen können!

Eigentlich sollte daraufhin die J1 von Frau Völker ihren zeitgenössischen Tanz vorführen, jedoch versagt, typisch unsere Schule, mehrmals die Technik. Trotz Stromausfall, lassen sich unsere Schüler aber nicht so leicht verunsichern: Aus Handys werden wiegende Kerzen in der Dunkelheit; die Stille wird durch einen improvisierten Sprechgesang übertönt. Glücklicherweise ist irgendwann das Problem behoben, sodass die Kursstufler doch noch ihren Tanz abschließen können.

Für ein bisschen Kulturvielfalt sorgen dann wieder die Mädchen aus der Zehnten: Sie haben nämlich einen indischen Tanz vorbereitet. Ob sie sich wohl ein paar Bewegungen von unseren Austauschschülern aus Neu-Delhi abgeguckt haben?

Der krönende Abschluss der Show ist die zeitgenössische Choreographie der Abiturienten. Inspiriert von Frau Völkers eigenem Tanzstil, sind die Vorführungen ihrer Sportkurse bereits langjährige Tradition am KOSt. Auch für uns könnte es gerne noch ein paar Jahre so weitergehen!

  Katja, J2B
0

You may also like

Abschied
Aktion „Lauf gegen den Hunger“
Alle Jahre wieder (2)…beim Bestatter Widmann in Botnang

l.skirl